Der Alice-und-Bob-Blog

Ein Weblog über theoretische und angewandte Kryptologie, IT-Sicherheit und Datenschutz

Comic Blog About Links


Indie-Smartphones mit einem Focus auf Privatsphäre

07. März 2021

Auf dem Smartphone-Markt haben Kunden auf den ersten Blick nur eine Wahl: Apple oder Google. Nehme ich ein iPhone, dessen Hardware und Software von Firma Apple stammen? Oder nehme ich ein Gerät der vielen anderne Hardware-Hersteller, die alle Googles Betriebssystem Android samt angeschlossener Google-Dienste nutzen?

Apple oder Google? Google oder Apple? Eigentlich keine echte Wahl - beide Unternehmen sind gigantische, global marktführende Oligopolisten mit mehr Einfluss, als es der Welt gut tut.

Google lebt vom Sammeln und verwerten personenbezogener Daten. Datenschutz ist mit seinem Geschäftsmodell schlecht vereinbar. Wer Wert darauf legt, sich von seinem Smartphone bzw. dessen Hersteller weniger ausspionieren zu lassen, ist deshalb vermutlich mit Apple besser beraten. Allerdings sprechen viele andere ethische und ökonomische Aspekte gegen Apple.

Inzwischen gibt es aber kleine Handy-Hersteller, die die informationelle Selbstbestimmung der Nutzer zum Kern ihrer Produkte machen. Wer sich heute nach einem neuen Smartphone umsieht, sollte unbedingt auch abseits der bekannten, bei Mediamarkt prominent ausgestellten Marken recherchieren. Drei Produkte empfehle ich hier zur näheren Betrachtung:

Darüber hinaus gibt es außerdem Smartphones wie das Fairphone und das Shift Phone, deren Hersteller sich Umweltschutz und menschenwürdigen Arbeitsbedingungen verschrieben haben.

Es tut sich Einiges - und das für wohlhabende westliche Konsumenten sehr bequeme Argument, man habe ja sowieso keine Wahl, gilt nicht mehr.

← zurück zum Blog