Der Alice-und-Bob-Blog

Ein Weblog über theoretische und angewandte Kryptologie, IT-Sicherheit und Datenschutz

Comic Blog About Links


Kinderangebot der Berliner Datenschutzbehörde

13. März 2021

Die Berliner Datenschutzbehörde hat eine Website für Kinder veröffentlicht. Die Datenschutzbeauftragte Maja Smoltczyk und ihre Mitarbeiterinnen haben damit die lobenswerte Herausforderung angenommen, das anspruchsvolle Thema "Datenschutz" für ein sehr junges Publikum verständlich zu machen.

Die Website data-kids.de kommt sehr bunt daher - teilweise grell. Rund um ein Figurensetting aus lustigen Robotern, Monstern und antropomorphisierten Tieren werden typische Kindergeschichten gesponnen, deren Motive stark an Dagobert Duck und die Panzerknacker erinnern: Die Welt ist klar in Gut und Böse geteilt. Die Bösen sind zwar nicht richtig schlimm, versuchen aber ständig, den Guten etwas zu klauen.

In data-kids.de steckt erkennbar viel Mühe und Liebe, und der Ansatz ist in vieler Hinsicht wirklich kindgerecht. Aber Sprache und Bilder richten sich an sehr junge Kinder - eine Zielgruppe, für die Themen wie Computernetzwerke und Datenübertragbarkeit gemäß DSGVO vermutlich schlicht noch etwas zu anspruchsvoll sind.

Und manchmal ist das Gut-Böse-Schema auch ein bisschen zu einfach. Hacker werden einfach nur als böse Eindringlinge dargestellt. Einer wachsenden, sich diversifizierenden globalen Gemeinschaft aus hoch qualifizierten und hoch engagierten Software- und Hardwarefreaks, die auf Hackathons Lösungen für Probleme wie Klimawandel und Monopolismus suchen, wird diese einseitige Darstellung nicht gerecht.

Für Lehrerinnen und Eltern lohnt es sich trotzdem, der Website einen Besuch abzustatten und nachzusehen, ob etwas dabei ist, um ihren Kleinen die ersten Schritte als Bürger der digitalisierten Welt zu erleichtern.

← zurück zum Blog